Jakobinen Apotheke | Schüßler Salze

Natürlich

Gesund werden

Schüßler Salze

Die Schüssler Salz Therapie gehört zu den „sanften“ Therapien. Es sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt werden.

Schüßler Salze sind Milchzuckertabletten mit potenzierten Mineralstoffen, die den Mineralstoffmangel beseitigen sollen, der als Ursache für Funktionsstörungen und Krankheiten angesehen wird. Die gelten als Funktionsmittel, die vor allem im intrazellulären Raum ihre Wirkung entfalten sollen.

 

Schüssler Theorie

Mineralstoffmangel ist kein messbares Defizit im Blut oder Plasma, sondern eine Art „Ungleichgewicht“ im Körper: Das richtige Mineral ist nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Die Mineralstoffe sollen einen regulatorischen Reiz auf die Zelle ausüben – die Zellen werden dadurch befähigt die entsprechenden Mineralstoffe aus der Zelle aufzunehmen.

Daher werden Schüßler Salze bei allen Erkrankungen eingesetzt, bei denen eine Beteiligung des MIneralstoffwechsels angenommen wird und die auf „regulierende Maßnahmen ansprechen.

 

Es gibt zwölf klassische Schüßler Salze und 13 Ergänzungsmittel, wobei die klassischen Schüßler Salze in der Regel in D6 verabreicht werden außer die Salze Nr. 1, 3 und 11 – diese werden in D12 verabreicht.

Die Einnahme sollte über einen längeren Zeitraum erfolgen um den Mineralstoffhaushalt langfristig zu regulieren.

 

In der Selbstmedikation werden die Schüßler Salze nach folgendem Schema dosiert:

  • Prophylaxe 3 x 2 Tabletten
  • Akut alle 5 min. 1 Tablette
  • Bei besonderen Belastungen oder zu Beginn einer Therapie 3 x 5 Tabletten
  • Ausnahme „heiße Sieben“


Schüßler Salz Nr. 7: 10 Tabletten in heißem Wasser auflösen und dieses schluckweise trinken

Die Tabletten können gelutscht werden. Die Mineralstoffe werden dann direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen. Alternativ werden die Tabletten in Wasser aufgelöst und schluckweise getrunken. Jeder Schluck muss hierbei ein wenig im Mund behalten werden, damit die Mineralstoffe über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können.

Da die Schleimhaut unmittelbar nach dem Essen nicht so aufnahmefähig ist, sollten die Schüßler Salz nicht unmittelbar nach dem Essen eingenommen werden.