Jakobinen Apotheke | Reisemedizin

Entspannt verreisen

Urlaubs- und Reisemedizin

Zählen Sie schon die Tage bis Sie endlich Ihren Urlaubskoffer packen können?

Vergessen Sie nicht einige Vorkehrungen zu treffen bevor es los geht.

Reisen, vor allem in ferne Länder, benötigen eine gute Vorbereitung gerade hinsichtlich der vielleicht erforderlichen Impfungen. Informieren Sie sich rechtzeitig vor Reisebeginn, welche Impfungen benötigt werden und ob bestimmte Maßnahmen getroffen werden müssen. Es wäre schade, wenn der langersehnte Urlaub aufgrund einer fehlenden Impfung verschoben werden müsste.

Bei uns bekommen Sie reisemedizinische Meldungen aus erster Hand sowie Informationen zu Reiseländern und Krankheiten. Wir sind eine vom CRM – Centrum für Reisemedizin zertifizierte Beratungsstelle.

Um vor Ort gegen das ein oder andere WehWehchen gerüstet zu sein, sollten Sie Ihre Reiseapotheke mit dem notwendigsten bestücken.

 

Unsere Checkliste hilft Ihnen dabei nicht den Überblick zu verlieren:

Checkliste Reiseapotheke zum Downloaden

 

Wie lagere ich auf Reisen meine Arzneimittel richtig?

Die korrekte Lagerung der Medikamente auf Reisen ist besoders wichtig, da viele Arzneimittel empfindlich auf Hitze, Feuchtigkeit und direkte Sonneneinstrahlung reagieren.


Zäpfchen

  • ungeeignet für Urlaubsreisen in wärmere Gebiete

 

Pulverinhalatoren u. Brausetabletten

  • vor Feuchtigkeit schützen

 

Insulin

  • Kühltasche zwischen 2 und 8 Grad
  • Angebrochene Zubereitungen können bei Raumtemperatur aufbewahrt werden
  • Nicht einfrieren

 

Auto

  • unter dem Vordersitz oder im Boden des Kofferraums
  • Nehmen Sie für längere Autofahrten eine Kühltasche mit. Die Arzneimittel dürfen aber keinen direkten Kontakt zu den Kühlelementen haben ein Einfrieren kann die Wirkung verändern – wickeln Sie diese daher am besten in ein Handtuch ein

 

Flug

  • Medikamente gehören ins Handgepäck und nicht in den Frachtraum des Flugzeugs (Gefahr des Einfrierens)

 

Kontrollieren Sie Ihren Verbandskasten im Auto vor der Urlaubsreise – wir helfen Ihnen gerne dabei.

 

Mit Babybauch auf Reise

  • Lange Flugzeiten und hohe Temperaturen wenn möglich vermeiden
  • Keine Klettertouren
  • Nehmen Sie Ihren Mutterpass mit und recherchieren Sie vorsorglich die Adresse des nächsten Frauenarztes am Zielort
  • Der beste Reisezeitraum liegt zwischen dem fünften und siebten Schwangerschaftsmonat

Homöopathische Haus- und Reiseapotheke

Belladonna D 6
fieberhafter Infekt, Sonnenbrand, Leichter Sonnenstich

Cantharis D 6
beginnende Blasenentzündung, Brandblase

Ledum D 6
Stichverletzungen, Insektenstiche

Arnica D 6
Schwellung, Schmerzen,Bluterguss

Rhus toxicodendron D 12
Prellung, Zerrung, Dehnung, Herpes labialis

Natrium chloratum D 12
Sonnenallergie, Herpes durch Sonne

Cocculus D 6
Reiseübelkeit

Nux vomica D 6
zu üppiges Essen und Trinken

Okoubaka D 3
Neigung zu Verstopfungen, Blähungen und Übelkeit